MEINE REISE

Informationen zur Reise
Die Reiseroute

Die Stationen meiner Reise:
Hollenstedt
Kurs Nordatlantik
Auf See
Färöer Inseln
Island
Island
Färöer Inseln
Auf See
Ankunft Dänemark

Alle Informationen zur Skua-Tour finden Sie hier beim Ankerherz Verlag aus Hollenstedt. Im Januer 2020 ist die nächste Tour geplant.

Fehlen Informationen oder haben Sie Anmerkungen oder Fragen.
Ich freue mich über Ihr Feedback.

REISEBERICHT SKUA-TOUR 2019
Tag 2 - Sa 26.01.2019 - Kurs Nordatlantik

Um 3 Uhr klingelt der Wecker - es war wirklich eine sehr kurze Nacht und richtig geschlafen habe ich nicht.

In der Hotel-Lobby stehen Kaffee, Tee und Saft bereit. Vom Hotel gibt es für jeden ein Frühstückspaket.

Um 4 Uhr geht es dann im gemütlichen Reisebus nach Hirtshals in Nord-Dänemark. In Deutschland fällt leicht der Schnee, auf der Autobahn in Dänemark wird es mehr, aber wir kommen trotzdem gut voran.

Gegen 11 Uhr sind wir in Hirthals. Die Luft ist feucht, neblig und kalt.

Um 13 Uhr können wir an Bord der MS Norröna gehen. Wir haben genug Zeit uns an Bord umzusehen und uns auf die Abfahrt vorzubereiten.

Um 16 Uhr heißt es Leinen los! und die Reise beginnt. Bis nach Torshavn auf den Färöer Inseln sind es 575 Seemeilen (1 Seemeile = 1,852 Kilometer).

Um 21 Uhr treffen wir uns in unserem Raum, der uns von der Crew für die Reise zur Verfügung gestellt wurde. Live-Musik zum Meer steht auf dem Programm. Unser Singnotrettungsoffizier Ben O. Bömkes liest Geschichten vom Nordatlantik und übt mit uns das eine oder andere Seemannslied.

Es beginnt die erste Nacht an Bord. Das Schiff schaukelt sanft in den Wellen und man hört die großen Maschinen im Schiffsrumpf. Es fühlt sich gut an, wenn man in den Schlaf gewiegt wird.