RASPBERRY PI incl. Buchempfehlungen

Inbetriebnahme des Raspberry Pi

Einrichtung des
WLAN-Adapters (Edimax)

Der alternative Zugriff über
eine Remotedesktopverbindung
das Cygwin Terminal
den Cygwin XWin Server

Die Installation der Zusatzsoftware
für die Erweiterungsplatine
für das Kameramodul

Die Einrichtung
eines Webservers
eines FTP-Servers

Die Installation
des RPI ControlCenters
weiterer Software

Das System aktuell halten

Ich freue mich über Ihr Feedback zu dieser Anleitung, die im Dezember 2013 erstellt wurde. Sie basiert auf dem Raspbian-Image (Debian Wheezy) 2013-09-25-wheezy-raspbian.img.
Im Februar 2015 wurde sie für den Raspberry Pi 2 überarbeitet und mit dem aktuellen Raspbian-Image (Debian Wheezy) 2015-01-31-raspbian.img getestet.

RPI CONTROLCENTER INSTALLIEREN

Zuerst den Raspberry Pi ControlCenter von der Homepage herunterladen und das ZIP Archiv entpacken. Dann das Zielverzeichnis anlegen:

cd /usr/share/
sudo mkdir rpi-controlcenter
sudo chmod 777 rpi-controlcenter/

Dann die beiden Dateien (install.php und install_pcc.zip) mit einem FTP Client nach /usr/share/rpi-controlcenter übertragen.

Jetzt muss dieses Verzeichnis in die Konfigurationsdatei vom Apache eingetragen werden

sudo nano /etc/apache2/apache2.conf

Die folgenden Zeilen an das Ende der Datei eintragen

Alias /rpi-controlcenter /usr/share/rpi-controlcenter
<Directory /usr/share/rpi-controlcenter>
Options FollowSymLinks 
DirectoryIndex index.php
</Directory>

Datei speichern und den Apache neu starten.

sudo /etc/init.d/apache2 restart

Jetzt in einem Browser die folgenden URL aufrufen

http://<IP-Adresse>/rpi-controlcenter/install.php

und den RPI ControlCenter installieren und einen Hauptbenutzer zum Beispiel "admin" mit dem Kennwort "raspberry" anlegen. Nach dem Abschluss der Installation wird der RPI ControlCenter angezeigt.

Nach dem Anmelden mit dem Hauptbenutzer können weitere Informationen abgerufen werden.